Aufbau von Sonnensegeln

Der Aufbau eines Sonnensegels muss nicht kompliziert sein - mit diesem Ratgeber können Sie Ihr Sonnensegel einfach und schnell anbringen.

Nutzen Sie eine Bodenverankerung mit Ihren Masten, um diese so zum Rasen mähen schnell entfernen zu können. Unser Flaschenzug-Set lässt Sie Ihr Sonnensegel besonders schnell und einfach anbringen und wieder entfernen. Hier finden Sie eine kurze Aufbauanleitung für den Easy Hoist Flaschenzug und die Bodenverankerung. Weiter unten können Sie eine ausführlichere Aufbauanleitung finden.



Kurze Aufbauanleitung

Aufbauanleitung:
  1. Wie plane ich den Aufbau meines Sonnensegels?
  2. Wo kann ich das Sonnensegel befestigen?
  3. Wie lange soll das Sonnensegel aufgehängt bleiben?
  4. Wie befestige ich das Sonnensegel?
  5. Wie pflege ich mein Sonnensegel?
+
1. Wie plane ich den Aufbau meines Sonnensegels?
Sie haben wahrscheinlich schon eigene Ideen gesammelt, wie und wo Sie Ihr Sonnensegel aufhängen wollen; weiter unten finden Sie zusätzlich noch Anregungen für die Anbringung von ein oder mehreren Sonnensegeln.

Shade Sail design ideas

Shade Sail design ideas


Hierbei sollten Sie Folgendes beachten:
  • Sie können Ihr Sonnensegel z.B. an Ihrer Haus- oder Garagenwand befestigen. Wenn dies nicht möglich ist, benötigen Sie zusätzlich z.B. Masten, an denen Sie das Sonnensegel anbringen können (Siehe: 2. Wo kann ich das Sonnensegel befestigen?)
  • Überlegen Sie, ob Sie Ihr Sonnensegel recht häufig nutzen wollen oder nur gelegentlich aufstellen möchten (Siehe: 3. Wie lange soll das Sonnensegel aufgebaut bleiben?)
  • Sehr wichtig ist, dass jedes Sonnensegel richtig angebracht wird, um zu verhindern, dass sich Wassersäcke bilden und Regenwasser durch das Material dringt. Hierzu darf nur eine Sonnensegelecke den niedrigsten Punkt darstellen, während sich die anderen Ecken auf ungefähr gleicher Höhe befinden. Das Sonnsegel sollte zudem in einem steilen Winkel von ca. 30° aufgehängt werden und muss straff gespannt sein, damit Wasser über eine Ecke ablaufen kann.
  • Rechteckige und quadratische Sonnensegel lassen sich alternativ auch wie folgt installieren: Jeweils zwei Ecken befinden sich auf gleicher Höhe. Der Neigungswinkel muss in diesem Fall allerdings 60° betragen, damit Wasser ablaufen kann.
+
2. Wo kann ich das Sonnensegel befestigen?
Wählen Sie vor dem Sonnensegelaufbau geeignete Befestigungspunkte. Diese müssen stabil genug sein, um später der enstehenden Spannung eines voll installierten Sonnensegels standhalten zu können. (mehr)

Um gute Spannungsverhältnisse zwischen den Befestigungspunkten zu erzielen, müssen diese aufeinander abgestimmt werden. Dies können Sie erzielen, indem Sie von der Sonnensegelmitte jeweils eine gerade Linie zum Befestigungspunkt ziehen.

Wenn das Segel nicht straff genug gespannt ist, können starke Windstöße dazu führen, dass das Sonnensegel reißt oder sich Wassersäcke bilden, die dazu führen, dass das Sonnensegel ausleihert


Geeignete Befestigungspunkte:
  • Eine Wand oder ein starker Balken
  • Einen geeigneten Baum
  • Ein im Boden verankerter Holzpfahl mit einer Stärke von mind. 100mm (hier erhältlich).
  • Einen Mast aus Metall mit einer Stärke von mindestens 48 mm, der im Boden verankert ist (hier erhältlich).
  • Ein im Boden verankerter Mast aus Metall mit einer Stärke von mind. 48mm (hier erhältlich).
Die Befestigungspunkte sollten sich mindestens 2,4m über dem Boden befinden. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass diese stabil genug sind, um dem Sonnensegel bei leichterem Wind sicheren Halt bieten zu können. Bei stärkerem Wind und Sturm sollte das Sonnensegel unbedingt abgenommen werden.
Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, ziehen Sie am besten einen Fachmann vor Ort zu Rate.

Pfosten
Wand oder Dachsims
Bäume
Wenn Sie Masten aufstellen, sollten diese aus 4mm verzinktem Stahl bestehen und mind. einen Durchmesser von 48mm haben. Die Masten können bei Bedarf auch angestrichen werden. Von der Sonnensegelmitte her betrachtet sollten die Masten mit einem Neigungswinkel von 10° nach außen zeigen, um extra Stabilität zu gewährleisten

Pole diagram


Bodenverankerungen

Bodenveranderungen für Sonnensegel-Masten bis zu einer Höhe von 5m sollten mindestens folgende Abmessungen haben: Breite: 400mm; Länge: 400mm; Tiefe: 800mm

Bei höheren Sonnensegel-Masten sollte die Bodenverankerung folgende Abmessungen haben: Breite: 400mm; Länge: 400mm; Tiefe: 1200mm

Footings diagram


Sockel

Beton
Die Masten sollten in Beton gesetzt werden. Oben sollte der Beton eine kleine Haube bilden, um zu verhindern, dass sich Wasser um den Mast herum ansammeln kann. Der Beton sollte mind. 48 Stunden lang setzen, bevor Sie ein Sonnensegel am Mast installieren. Wir raten davon ab, schnell trocknenden Zement zu verwenden.

Fester Boden
Füllen Sie eine 10cm Schicht von ca. 20mm großen Kieselsteinen in das vorbereitete Loch und gießen Sie Zement. Verankern Sie den Mast anschließend im angeratenen Winkel. Pole installation diagram - firm ground
Weicher Boden
Wenn Sie sich für einen geeigneten Platz für den Aufbau entschieden haben, positionieren Sie das Sonnensegel auf dem Boden.

Messen Sie für jede Sonnensegelecke den geeigneten Abstand zum Befestigungspunkt aus. Hierzu sollten ungefähr 10% der jeweiligen Seitenlänge des Sonnensegels berechnet werden, um dieses später optimal befestigen zu können. Bei größeren Abständen benötigen Sie zum Befestigen evtl. Stahlkabel. Pole installation diagram - soft ground
Wenn Sie sich für einen geeigneten Platz für den Aufbau entschieden haben, positionieren Sie das Sonnensegel auf dem Boden.

Messen Sie für jede Sonnensegelecke den geeigneten Abstand zum Befestigungspunkt aus. Hierzu sollten ungefähr 10% der jeweiligen Seitenlänge des Sonnensegels berechnet werden, um dieses später optimal befestigen zu können. Bei größeren Abständen benötigen Sie zum Befestigen evtl. Stahlkabel.

Fascia fixing

Anbringung an einem Dachsims
Sie benötigen hier vielleicht eine zusätzliche Verstärkung für den Dachsims. Diese sind normalerweise im Baumarkt oder Fachhandel erhältlich.
Wenn Sie zum Aufbau einen Baum benutzen wollen, muss dieser mind. einen Durchmesser von 250mm haben.


Nutzen Sie bereits existierende Befestigungspunkte (insofern möglich), um den Aufbau so zu vereinfachen und Kosten einzusparen.

In unserem Sortiment finden Sie geeignete Masten sowie Bodenverankerungen und vieles mehr. Klicken Sie hier, um alles zum Thema Sonnensegelzubehör zu sehen.


Schließen
+
3. Wie lange soll das Sonnensegel aufgehängt bleiben?
Überlegen Sie, wie häufig Sie das Sonnensegel nutzen möchten und ob es daher länger installiert bleiben soll, ob Sie es öfter auf- und abbauen möchten oder ob Sie es nur gelegentlich für ein paar Stunden benötigen.


Option A - Längerfristige Anbringung
Option B - Gelegentliche Anbringung
Option C - Temporäre Anbringung
Das Sonnensegel wird für längere Zeit aufgehängt und mit einer Spannvorrichtung abgespannt.

Diese Methode eignet sich besonders für wasserfeste Sonnensegel, bitte bedenken Sie jedoch, dass Sonnensegel primär als Sonnenschutz geeignet sind
(Siehe: 4. Wie befestige ich das Sonnensegel?)

Das Sonnensegel wird nur gelegentlich aufgehängt und soll daher schnell auf- und abbaubar sein.
Bei dieser Methode wird das Sonnensegel auch straff gespannt, aber nicht so straff wie bei Option A.
Bei beiden Methoden können dieselben Befestigungsspunkte benutzt werden aber mit verschiedenen Abspannvorrichtungen.

Sehen Sie hier unsere Flaschenzug-Sets:
Flaschenzug-Set aus verzinktem Stahl - 29,99€
Flaschenzug-Set aus Edelstahl - 39,99€


(Siehe: 4. Wie befestige ich das Sonnensegel? oder siehe Kurze Aufbauanleitung zum Flaschenzug )

Das Sonnensegel soll z.B. am Strand nur für ein paar Stunden aufgehängt werden.

Bei dieser Methode werden Aluminiumstangen verwandt, die mit Abspannseilen im Boden befestigt werden. Das Sonnensegel muss bei stärkerem Wind unbedingt abmontiert werden. (Hier klicken, um diese Produkte zu sehen)
Schließen
+
4. Wie befestige ich das Sonnensegel?
Option A - Längerfristige Anbringung
Option B - Gelegentliche Anbringung
Befestigungspunkt Befestigungsmaterial
Ebene Oberfläche (Wand, usw.) Wandöse
Mast aus Metall Augenschraube
Mast aus Holz oder Baum Ringschraube


  1. Befestigen Sie die Wandösen an Wänden, Augenschrauben an Metallmasten oder Ringschrauben an Holzpfählen.
  1. Wenn sich Ihre Verankerungspunkte nahe am Sonnensegel befinden, befestigen Sie die Halterungen wie unten aufgezeigt.


  2. Wenn es einen größeren Abstand zwischen dem Befestigungsspunkt und dem Sonnensegel gibt, benutzen Sie am besten ein Stahlkabel wie folgt:


  3. Verlängerungskabel aus Edelstahl
    Shade Sail installation diagram
     
    Ringschrauben (für den Metallpfosten)


  4. Spannriemen
    Selbst wenn Ihr Sonnensegel ausreichend geneigt ist, muss es dennoch straff gepannt werden, damit der Wind über das Sonnensegel gleiten und das Regenwasser ablaufen kann. Zum optimalen Spannen des Sonnensegels nutzen Sie daher am besten einen Spannriemen.


Schritt 1 Befestigen Sie den Spannriemen auf beiden Seiten an je einem Karabinerhaken und befestigen Sie ein Spannschloss an einem Karabinerhaken wie folgt:

Using a Strap Tensioner - Step 1

Schritt 2 Spannen Sie das Sonnensegel mithilfe des Spannriemens.

Using a Strap Tensioner - Step 2

Schritt 3 Befestigen Sie nun das Spannschloss auch am anderen Karabinerhaken und drehen Sie das Mittelteil, bis es sich nicht weiter drehen lässt.

Using a Strap Tensioner - Step 3

Schritt 4 Entfernen Sie nun den Spannriemen.

Using a Strap Tensioner - Step 4

Wie spannt man die Leine straff?
Wie benutzt man den Bandspanner?


Befestigungspunkt Befestigungsmaterial
Ebene Oberfläche (Wand, usw.) Wandöse
Mast aus Metall Augenschraube
Mast aus Holz oder Baum Ringschraube



  1. Befestigen Sie die Wandöse mit Dübeln an den Wänden und die Augenschrauben an den Metallstangen, Holzbalken, Pfosten oder einem Baum.
  2. Zubehör für Befestigungspunkte


Sie benötigen:
Flaschenzug Einen Flaschenzug
5m Polyesterseil (6mm) starke Polyesterleine
Klampe Klampe
2 Karabinerhaken Karabinerhaken


Sehen Sie hier unsere Flaschenzug-Sets:
Flaschenzug-Set aus verzinktem Stahl - 29,99€
Flaschenzug-Set aus Edelstahl - 39,99€
  1. Schrauben sie die Klampen an die Wand, den Mast, Pfahl oder Baum
  2. Befestigen Sie den Flaschenzug am Wandöse oder der Ringschraube mit dem ersten Karabiner
  3. Flaschenzug
    Shade Sail installation diagram
    Ringschrauben (für den Metallpfosten)
     
  4. Befestigen Sie ein Seil fest an dem zweiten Karabinerhaken.
  5. Ziehen Sie das lose Seilende durch den Flaschenzug und binden Sie es an der Klampe fest.
  6. Ringschrauben (für den Metallpfosten)
    Shade Sail installation diagram
    Klampe
    Leine
    Einen Flaschenzug
     
  7. Befestigen Sie die Karabinerhaken mit dem Seil jeweils in einer Sonnensegelecke.
  8. Ziehen Sie das Sonnensegel langsam hoch und richten Sie es je nach Bedarf aus, bevor Sie es fest anziehen und festbinden.
Ringschrauben (für den Metallpfosten)
Shade Sail installation diagram
Klampe
Einen Flaschenzug
 

Nehmen Sie das Seil und die Klampen beim Abbau nicht ab - so sparen Sie beim nächsten Aufbau Zeit ein.

Wie befestige ich am besten ein Seil?
Wie benutze ich den Spannriemen?


Schließen
+
5. Wie pflege ich mein Sonnensegel?
Sie können Ihr Sonnensegel jederzeit mit Wasser und einem milden Reinigungsmittel säubern. Benutzen Sie einen Schwamm oder eine weiche Bürste. Lassen Sie die Lösung 10 Minuten lang einwirken und spritzen Sie das Sonnensegel dann mit einem Gartenschlauch ab.

Nur unsere wasserfesten Sonnensegel sind bei 40° in der Maschine waschbar.

Bitte beachten: Die Sonnensegel sind nicht trocknergeeignet und sollten nicht mit einer harten Bürste oder mit Scheuermitteln gereinigt werden.
Schließen
 
angezeigte Produkte: 1 bis 60 (von 627 insgesamt)    Alle anzeigen  
   
 1  2  3  4  5 ...  [nächste >>] 
 
 
angezeigte Produkte: 1 bis 60 (von 627 insgesamt)    Alle anzeigen   Artikel pro Seite:  153060100150  1  2  3  4  5 ...  [nächste >>]